Spinner AG - Universalbearbeitungszentren - U

Universalbearbeitungszentren U

Die kompakten U-Advanced sind drei- bis fünfachsige Universalbearbeitungszentren für die dynamische High-End-Fertigung.

  • 5-Achs-Version mit integriertem Dreh-/Kipptisch
  • 4-Achs-Version mit grossem Drehtisch
  • 3-Achs-Version mit Starrtisch
  • Hochgenaue Rundtische verfügbar mit integrierter Massenkompensation
  • Bis zu 122 Werkzeuge
  • Optionaler Palettenwechsler
  • Neueste digitale Antriebstechnik
  • Drehzahlen bis 20 000 min-1
  • Steuerungen Siemens Sinumerik 840D sl mit 24″ Spinner Touch-Panel 4.0 oder Heidenhain TNC 620 mit 15″, bzw. TNC 640 mit 19″ Touchscreen
  • Für die Versionen U-Compact:
    • Bis zu 54 Werkzeuge
    • Drehzahlen bis 15 000 min-1
    • Steuerungen Siemens Sinumerik 840D sl mit 15″ Touchscreen oder Heidenhain TNC 620 mit 15″ Touchscreen
Infomaterial anfordern Individuelles Angebot anfordern

Beschreibung

Die Drei-, Vier- oder Fünfachser verfügen über einen bis zu 122 Werkzeuge fassenden Wechsler für den Einsatz in der Serienfertigung und im Werkzeugbau. Neben der Baugrösse U-630 ist auch eine Langbettvariante U-1530 mit zusätzlichem Starrtisch erhältlich. Für beide stehen verschiedene Spindeln mit SK40-, BT40- und HSK63-Aufnahmen zur Wahl. Die Bestückung der bis 20-tausend Umdrehungen schnellen Spindel übernimmt ein performanter Doppelgreifer. Geringe Wechselzeiten werden auch durch Eilgänge von 48 m/min erzielt. Basis für die Genauigkeit sind die präzisen Linearführungen auf dem soliden Gussbett, auf denen die Spindel in verfährt. Mit einer maximalen Arbeitshöhe von 2820 mm bei einer Aufstellfläche von 3645 x 2420 mm sind die Bearbeitungszentren sehr kompakt. Für die automatische Beschickung sind unterschiedliche Palettenwechselsysteme schon als Standard enthältlich. Bestens geeignet ist die U-Advanced jedoch auch in ganz individueller Ausführung im Bereich der Automation, komplett mit Abnahmeteil nach den Vorgaben.

Der beidseitig gelagerte Dreh-Kipp-Tisch der Fünfachser ist konzipiert für hohe Präzision und Dynamik in der 5-Achs-Simultanbearbeitung. Die teilbare Tischplatte mit 650 mm Durchmesser ist für eine verbesserte Kollisionssituation auf 500 mm reduzierbar. Optional ist ein Rundtisch mit hydraulischer Gewichtsentlastung für verbesserte Genauigkeit unabhängig vom Werkstückgewicht und längere Lebensdauer der Antriebe wählbar. Maximal kann das Werkstück dabei 500 kg betragen. Ausserdem kommen direkte Messsysteme zum Einsatz.

Wer keine fünf interpolierbaren Achsen benötigt, kann den Dreh-Kipp-Tisch ohne Interpolation der fünften Achse nutzen. Während die Kippachse auf einen festen Wert eingestellt wird, werden die vier interpolierenden Achsen zur Bearbeitung genutzt. Als Vierachser sind die Maschinen mit einem Drehtisch von 560 mm Durchmesser ausgestattet. Ein beidseitig beladbarer Aufspanntisch von 410 x 610 mm kann ebenfalls eingesetzt werden.

Im dreiachsigen Aufbau sind die Bearbeitungszentren mit einem Starrtisch von 920/1920 x 540 mm ausgerüstet,der bei der Langbettvariante bis 2000 kg belastbar ist. Optional ist auf dem Starrtisch ausserdem eine vierte Rundachse montierbar.



Technische Daten

X-Achse Y-Achse Z-Achse B-Achse U3 B-Achse U4 B-Achse U5
U-630 630 mm 530 mm 465 mm +110/-90° 360° +180/-120°
U-1530 1530 mm 530 mm 465 mm +110/-90° 360 +180/-120°

Optionen

  • Magazinerweiterung auf 54 oder 122 Werkzeuge
  • Kühlmittel-Blasluft-Umschaltung
  • Hochdruckspülung durch die Spindel
  • Direkte Messsysteme
  • Abnehmbare Tischplatte
  • Spülpistole
  • Späneförderer oder Spänewanne
  • Aufspanntisch für U4-1530