Spinner AG - Ausbildung

Moderne Industriestandards für die Ausbildung

Unsere Systeme für Bildungseinrichtungen

Jährlich produziert Spinner über 1000 CNC-Präzisionsmaschinen für mehr als 60 Länder. Nahezu 70 Jahre Erfahrung in der Konzeption und Fertigung von CNC-Drehmaschinen sowie drei- bis fünfachsigen CNC-Bearbeitungszentren bringt Spinner auch in die Ausbildung mit ein.

Wir bieten Ihnen verschiedene Systeme speziell für die Ausbildung nach modernsten Industriestandards, die bereits in vielen Schweizer Lehrwerkstätten erfolgreich im Einsatz sind. Grundsätzlich ist jede unserer Dreh- und Fräsmaschinen auch für Bildungseinrichtungen verfügbar. Mit unseren Bildungspaketen erhalten Sie jedoch Produktionsmaschinen mit zugeschnittener Ausstattung zu besonders vorteilhaften Konditionen.

Zu den Komplettpaketen mit erweiterter Grundausstattung gehören Inbetriebnahme und Individualschulung vor Ort. Die Maschinen sind mit einer Siemens Sinumerik 840D sl ausgestattet. Zur modernen Bedienoberfläche Operate ist bei den Drehmaschinen die Arbeitsschrittprogrammierung ShopTurn und bei den Fräsmaschinen ShopMill enthalten. Dazu kommen jeweils die Softwarefunktionen 3D-Simulation des Fertigteils und Mitzeichnen der Bearbeitung. Alle Maschinen können zudem durch verschiedene Optionen individualisiert werden.


Bildungspakete Drehbearbeitung

Universaldrehmaschinen TC300-52-MCY, TC400-52-MC und TC600-65-MC

Als Bildungspakete für universelles Drehen bieten wir Ihnen leistungsstarke Drehmaschinen der TC-Baureihe mit wassergekühlten Motorspindeln und angetriebenen Werkzeugen an.

Die TC300-52-MCY, TC400-52-MC und TC600-65-MC sind ausserdem mit Linearachsen, schwingungsdämpfenden Gleitführungen, Reitstock, Späneförderer, hydraulischem Hohlspannzylinder, Werkzeugmessarm sowie passender Erstausrüstung von festen und rotierenden Haltern, Kraftspannfutter und Aufsatzbacken ausgestattet. Alle Maschinen sind mit Spinner Touch-Panel für Industrie 4.0-Funktionen, Bedienhandgerät und Softwarepaket für die 4-Achsen-Bearbeitung ausgestattet.

Die TC300-52-MCY besitzt zudem eine echte Y-Achse und einen sehr schnellen AC-Servo-Revolver mit 12 Stationen für VDI25.

Die TC400-52-MC für 12 Werkzeuge VDI30 und die TC600-65-MC für 16 Werkzeuge BMT45 verfügen über eine präzise C-Achse mit Direktantrieb inklusive Transmit und Zylinderinterpolation.

mehr zur TC-Baureihe Infomaterial zur TC anfordern Individuelles Angebot zur TC anfordern

Bildungspakete Fräsbearbeitung

Universelles Hochleistungsbearbeitungszentrum VC750
Fünf-Achs-Bearbeitungszentrum U5-620 Compact

Für die Fräsbearbeitung sind als Bildungspakete das Hochleistungsbearbeitungszentrum VC750 und das Fünf-Achs-Bearbeitungszentrum U5-620 Compact verfügbar.

Ausgestattet sind beide Bearbeitungszentren mit Linearführungen in drei Achsen und direkt angetriebenen Frässpindeln mit Werkzeugaufnahme SK40. Ihr automatischer High-Speed Doppelarm-Wechsler bevorratet 24 Werkzeuge.

Die Frässpindel des universellen dreiachsigen Hochleistungsbearbeitungszentrums VC750 dreht mit bis zu 12 000 min-1.

Der CNC-Dreh-Kipptisch der U5-620-Compact ist beidseitig gelagert und in der B-Achse 200° schwenkbar. Bis 500 kg belastbar, hat er eine abnehmbare äussere Platte, die den Arbeitstisch von 650 auf 500 mm Durchmesser verkleinert. Die Frässpindel ist bis zu 9000 min-1 schnell. Das Paket beinhaltet die Software für 5-Achs-Simultanbearbeitung.

mehr zur VC-Baureihe Infomaterial zur VC anfordern Individuelles Angebot zur VC anfordern

mehr zur U-Baureihe Infomaterial zur U anfordern Individuelles Angebot zur U anfordern


Visualisierungssysteme zur Prozessbeobachtung

Beste Sicht auf das Geschehen für kleine bis grosse Lerngruppen

Unser kabelloses Komplettsystem beinhaltet einen 55 Zoll Grossbildschirm auf rollbarem und zwischen 1,71 m und 2,36 m höhenverstellbarem Ständer mit Ablageschrank, eine Kamera mit Objektiv, ein Wireless Kit zur kabellosen Bildübertragung und die Software zur Echtzeitanzeige der Bedienoberfläche oder des Bearbeitungsprozesses. So haben alle Lernenden auch aus grösserer Distanz visuellen Zugang zur Bedienoberfläche der Steuerung oder können den Zerspanungsprozess in der Maschine genau verfolgen. Der Ausbilder erhält mit unserem Visualisierungssystem die einfache Möglichkeit sein Wissen mit Unterstützung der Live-Darstellung zeitgleich an alle Schüler weiterzugeben.

Andere Varianten als Erweiterung des Komplettsystems mit direkter Montage des Displays auf der CNC-Maschine sowie die Anbindung mehrerer Maschinen an ein Visualisierungssystem sind ebenfalls erhältlich.

Infomaterial anfordern Individuelles Angebot anfordern

Der NC-Programmierplatz SinuTrain

Software für das realitätsgetreue Programmiertraining im Klassenzimmer

Insbesondere für Bildungsträger mit vielen Schülern ist der Unterricht in der Programmierung direkt an der Maschinensteuerung eine logistische Herausforderung. Abhilfe schaffen hier NC-Programmierplätze. Sie bilden die Maschine direkt im PC ab.

Beim Training der eigenen Auszubildenden setzt Spinner eine Klassenraum-Lizenz von SinuTrain ein. SinuTrain von Siemens hat denselben NC-Programmier-Sprachumfang wie die Steuerung Sinumerik. So können DIN/ISO, Sinumerik CNC-Code, ShopMill, ShopTurn sowie programSYNC direkt am PC programmiert werden. Enthalten sind eine vollwertige grafische CNC-Simulation, Mitzeichnen, DXF-Datei-Import, Druckfunktion und eine Software-Maschinensteuertafel zur einfachen Bedienung mit Maus und Tastatur. Mit der Programmübertragung an die CNC-Maschine wird die simulierte Bearbeitung real ausgeführt.

Lizenzen für SinuTrain können Sie bei uns für den industriellen Einsatz sowie speziell für Bildungsträger erhalten. Wir bieten ausserdem für jede individuelle CNC-Maschine einen angepassten Parametersatz für SinuTrain an, damit sich der Programmierplatz am PC genau wie die eingesetzte Spinner CNC-Maschine verhält.

Sollten Sie eine Spinner CNC-Maschine mit Steuerung von Fanuc oder Heidenhain nutzen, dann fragen Sie uns bitte nach NC Guide für Fanuc oder Programmierplatz für Heidenhain.

Infomaterial anfordern Individuelles Angebot anfordern

Die Praxis im Blick

Automation in der Ausbildung

Schulungen im Bereich der Automation sind unablässig für die Vorbereitung der Auszubildenden auf das Berufsleben. Denn Fertigungsbetriebe rüsten ihre Produktionsstrecken kontinuierlich mit automatisierten Abläufen auf, um entscheidende Wettbewerbsvorteile zu gewinnen.

Standardisierung und Modularisierung der Automation schaffen dafür schnell verfügbare und ökonomische Lösungen, die besonders für kleine und mittlere Stückzahlen essentiell sind. Mit diesem Ziel hat Spinner die universelle Roboterzelle zur einfachen Nachrüstung an allen Spinner Dreh- und Fräsmaschinen entwickelt. Äusserst kompakt mit Zweifach-Palettenwechsler und Roboter von Fanuc ist sie zudem leicht zu programmieren. Durch Sensorik ist die Maschine auch im automatischen Betrieb gefahrlos zugänglich. Bei Annäherung wird der Roboter langsamer und stoppt beim Unterschreiten des Sicherheitsabstandes.

Was für die Industrie mehr Flexibilität oder Produktionssteigerung bedeutet, ist für die Ausbildung die richtige Ausstattung zum Erlernen des Roboterhandlings, der Parameterprogrammierung an Teilefamilien und Bestückung ab Palette. Für Unterrichtseinheiten, die keinen Bezug zu Automation haben, bleibt die Maschine weiterhin ohne Umrüsten in vollem Umfang nutzbar.

mehr zur Roboterzelle Infomaterial anfordern Individuelles Angebot anfordern